Unsere Deutschkurse werden weiter entwickelt

Unsere „Studenten“ kommen in ihren Deutschkenntnissen sehr gut voran. Immer mehr können sich jetzt in einer einfachen Alltagssprache verständigen. Umso bemerkenswerter ist, dass die meisten Teilnehmer/-innen weiter regelmäßig unser Angebot nutzen und in die Deutschstunden kommen, um ihre Kenntnisse zu verbessern. Die AG Sprachförderung hat nun beschlossen, den Sprachunterricht weiter zu differenzieren: Zukünftig wird es drei Lerngruppen geben, die nach den Leistungsniveaus getrennt arbeiten werden. Außerdem gibt es nach wie vor eine Gruppe, die sich besonders der Analphabeten annimmt. Dabei handelt es sich um Flüchtlinge, die in ihrem Herkunftsland keine oder nur sehr unregelmäßig eine Schule besuchen konnten. Wir erwarten, dass auf diese Weise noch bessere und schnellere Lernfortschritte erreicht werden können.  Außerdem treffen wir damit die organisatorische Vorsorge für die größere Zahl an Flüchtlingen, die zum Ende dieses Jahres nach Dietzenbach kommen werden.

IMAG0100

 

 

 

 

Kommentare sind geschlossen